ZAHNFLEISCHBLUTEN, RÖTUNG UND SCHWELLUNG

PARODONTITIS

Eine Parodontitis kann nur durch den Zahnarzt behandelt werden.

Parodontitis ist eine häufig auftretende Erkrankung des Zahnhalteapparates, welche sich durch Zahnfleischbluten oder Lockerung der Zähne äußern kann, was unbehandelt nicht selten zum Zahnverlust führt. Hierzu müssen in mehreren Sitzungen zuerst alle Beläge und andere entzündungsfördernde Faktoren beseitigt werden.

VERLAUF DER PARODONTITIS

Zahnfleischbluten (Gingivitis)
Rötung, Schwellung  und Berührungsempfindlichkeit des Zahnfleisches
Zahnfleischbluten

Bei aktiven Entzündungsstadien
Mundgeruch
Eiterbildung am Zahnfleisch

Bei fortgeschrittenem Verlauf
Zahnfleischrückgang
Zahnlockerung

Treffen die oben genannten Anzeichen auf Sie zu? Bitte melden Sie sich umgehend bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Eine ausgiebige und persönliche Beratung steht bei uns an erster Stelle.



UNSER TIPP

Vorsorge ist das A und O. Wir empfehlen eine gründliche persönliche Zahnpflege, halbjährliche Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt, sowie die professionelle Zahnreinigung.

Telefon: 02203.14303
E-Mail: info@zahnarztlohmann.de

Behandlungsspektrum